Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok

Veganer Walnusskuchen

Jetzt ist die beste Zeit für die Walnüsse gekommen! Deshalb gibt es heute das ultimative Rezept für einen wundervollen veganen Walnusskuchen – ganz besonders gut für eine Adventskaffeerunde geeignet.

 

 

Zutaten:

  • 100 g Alsan
  • 100 g Walnüsse
  • 50 g Mandeln
  • 60 g Zucker
  • 150 ml Kokosreismilch
  • 3 (Trocken-)Aprikosen
  • 1 (Trocken-)Feige
  • etwas Rum
  • 150 g Dinkelmehl
  • 1 EL Sojamehl
  • 1 Pckg Backpulver

Zubereitung:

Aprikosen und die Feige kleinschneiden und für einige Zeit in Rum einlegen, pürieren.

Die Hälfte der Walnüsse und die Mandeln fein mahlen oder im Hochleistungsmixer fein hacken. 50 g Walnüsse grob hacken. Mit dem Dinkelmehl und dem Backpulver vermischen.

Alsan bei mäßiger Hitze zerlassen, Zucker, Kokosreismilch und die pürierte Aprikosen-Feigen-Rum-Mischung dazugeben und gut vermischen.

Diese Mischung zu den trockenen Zutaten geben und verrühren.

Eine kleine Springform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Du kannst auch in eine große Springform in die Mitte eine kleine Schüssel umgekehrt hineinstellen, um die Fläche zu verkleinern. Bei 175 Grad 30 Minuten backen – Stäbchenprobe!

Guten Appetit und einen schönen Adventskaffeekreis!

Ursula vom tip-Magazin

Wir veröffentlichen die Texte mit freundlicher Genehmigung von www.tip-magazin.info