Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok

Wenn man sich mehrere Sachen gleichzeitig wünscht, in welcher Reihenfolge treffen sie dann ein?

Die Frage hört sich zunächst amüsant an, besitzt aber bei genauerer Beleuchtung einen durchaus ernst zu nehmenden Charakter. Denn manchmal kann die Reihenfolge von großer Bedeutung sein.
Eine Frau berichtete mir zum Beispiel auf einem meiner Vorträge, sie habe sich einen Mann und ein Kind gewünscht. Das Kind hat sie nun, den Mann sucht sie noch. Eigentlich hatte sie zuerst den Mann gewollt und dann mit ihm gemeinsam ein Kind.
Ein anderer Mann erzählte, er habe zuerst den Internetanschluss geschenkt bekommen, und zwar lange, bevor der neue Computer eintraf.
Eine junge Frau bekam wiederum zuerst den Wagen geschenkt und dann erst den Führerschein.
Jemand anderes erhielt zuerst die Garage und danach den Motorroller.

Die Reihenfolge kann eben durchaus von Bedeutung sein. Für all jene, bei denen eine falsche Reihenfolge der Lieferungen für Probleme gesorgt hat, gibt es wenigstens einen Trost: Man weiß zumindest, dass das Wünschen funktioniert und dass "da oben" bereits hart an der Ausführung gearbeitet wird.

Nun entsteht die Frage: Kann man die Reihenfolge beeinflussen?
Ja und nein.
Meiner Erfahrung nach treffen die Lieferungen immer in der Reihenfolge ein, in der gerade etwas zur Verfügung steht. Sie erfüllen sich demnach nicht mit der Dringlichkeit, die wir den Wünschen mit auf den Weg geben, sondern in der Reihenfolge, wie die Energie gerade am leichtesten fließt. Deswegen gebe ich inzwischen bei Wünschen, die sich gegenseitig bedingen, auch keine Einzelbestellungen mehr ab, sondern visualisiere immer das Gesamtbild mit der entsprechenden Emotion.

Wünscht man sich ein Kind und einen Mann dazu, würde ich mir immer das Bild einer harmonischen Familie vorstellen und dies als Wunschenergie benutzen.
Liebäugelt man mit einem Motorroller und dem passenden Unterstand, fährt man am besten gedanklich mit dem schicken Zweirad überglücklich in seine eigene Garage.

Also ja, man kann bei mehreren gleichzeitigen Wünschen durchaus etwas beeinflussen, indem man quasi Pakete schnürt. Dennoch kann es zu zeitlichen Verwirrungen kommen: Der Wunsch wird eher als Gesamtpaket betrachtet, der meist relativ zeitgleich in Erfüllung geht.

Allerdings kommt es vor, dass die Wünsche auf unserer Wunschliste, obwohl sie scheinbar nicht miteinander zusammenhängen, gar nicht einzeln, sondern gesammelt - sozusagen als Powerpack - eintreffen.

Welche verrückten Wege sich das Schicksal dafür manchmal aussucht und welch scheinbare Unbequemlichkeiten man zuweilen dafür in Kauf nehmen muss, kann die folgende Geschichte illustrieren. Sie macht außerdem auf eindrucksvolle Weise deutlich, dass so manche Situationen, die wir zunächst als Pech oder als Unglück bewerten, sehr oft nur deshalb entstehen, damit unsere Wünsche schnellstmöglich erfüllt werden.

Pierre Franckh