Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok

Der Mann aus dem Modejournal

Wir alle haben eigentlich die gleiche große Sehnsucht: Einen Partner fürs Leben zu finden. Einen Partner, der ähnlich denkt und fühlt wie wir, der an unserer Seite steht und zu uns hält, der uns akzeptiert, wie wir sind, mit all unseren Stärken und Schwächen, und der natürlich unsere Liebe erwidert.

Dann liegt es doch nahe sich auch das zu wünschen. Das Universum erfüllt schließlich all unsere Wünsche.

Es richtet sich nach dem, was wir diesbezüglich sagen, denken oder wovon wir überzeugt sind. Auf diese Weise senden wir unsere feinstoffliche Energie in die Welt hinaus. Diese feinstoffliche Energie arbeitet nach dem Gesetz der Resonanz. Sie sucht sich aus der Fülle der Möglichkeiten exakt nach unseren Angaben unseren Partner heraus und führt beide Menschen – ihn und uns – zu einem gemeinsamen Treffpunkt.

Die Frage ist nur, was für einen Partner wünscht du dir?

Sarah war in ihrer Bestellung ziemlich genau. Sie nahm als Vorbild das Bild eines Fotomodells einer Illustrierten. Ob sie da mal nicht übertreibt?

 

Hallo Pierre,

ich halte mich für einen recht rationalen Menschen und ich habe mich nie mit Esoterik oder ähnlichen Themen beschäftigt, eher im Gegenteil, ich habe dies belächelt. ?Dennoch habe ich nach rationalen Beweisen gesucht und sie in Form von Büchern und Filmen gefunden. Dann habe ich mir die drei Bücher übers Wünschen von Pierre Franckh besorgt, weil sie sehr verständlich und praktisch erklären wie man wünscht. So überzeugt, begann ich mit dem Wünschen. 

Zu dem Zeitpunkt war ich allein und eigentlich ganz froh darüber, weil ich eine absolut chaotische Beziehung hinter mir hatte (wie alle meine Beziehungen bislang waren). Genau hier wollte ich anfangen und hab beschlossen mir den "Richtigen" zu wünschen.

Ich hab eine Liste mit seinen Eigenschaften gemacht.

Ich habe ihn genau beschrieben, ich habe mir aus einem Modejournal ein Bild eines Mannes herausgesucht, das meinem Geschmack entsprach und es auf mein Handy geladen.

Ich habe einfach so getan, als wäre ich bereits mit diesem Mann zusammen und war irgendwie glücklich und freute mich jeden Tag wenn ich dieses Bild ansah. Ich kam mir völlig durchgedreht vor und musste die ganze Zeit über mich selbst lachen. Das ging ca. 14 Tage so.

Dann am Wochenende war ich mit einer Freundin aus und plötzlich stand er vor mir. Nicht das Fotomodell aus dem Modejournal, aber ein Mann der diesem Bild unglaublich ähnlich sah. Wir lernten uns kennen (auch eine unglaublich Geschichte, aber zu lang um sie ganz zu erzählen) und sind jetzt ein gutes halbes Jahr zusammen, total verliebt und glücklich.

Wenn ich meine Liste raus nehme und sie lese wird mir fast ein wenig unheimlich, alles stimmt.

Das mit dem super sportlich hätte ich allerdings nicht so schreiben sollen. Es ist manchmal etwas stressig da mitzuhalten.

Aber es tut meiner Fitness ganz gut.

Liebe Grüße, Sarah