Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok

Wie sich Marita für ihre Schwester Beinfreiheit im Flieger wünschte

Lieber Pierre,
ich wünschte mir einen Urlaub am Meer.
Ein paar Tage später rief mich meine Schwester an und teilte mir mit, dass Aldi als Reiseziel Mauritius anbot, und so sind wir beide Anfang Mai nach Mauritius gestartet.

Um 14 Uhr flogen wir in der Economy-Class los.
Meine Schwester konnte kaum die Beine bewegen und hatte starke Schmerzen in den Knien, aber dann sahen wir das Meer, und alle Schmerzen waren verflogen.

Am Abend wünschte ich mir – kurz vor dem Einschlafen – einen Fensterplatz für den Rückflug.

 Ich stellte mir dabei gedanklich vor, wie ich die Beine ganz weit ausstrecken konnte.

Der Urlaub war ein Traum, und die Zeit verging viel zu schnell. Dann der Rückflug – wir haben eingecheckt und sind eingestiegen.
?Aber unsere Reihe – wo sitzen wir?

»Hier bitte ist Ihr Platz – Businessclass.«

Da ist es mir wieder eingefallen! Wir bekamen einen Fensterplatz, und die Beine konnten wir bis in den Himmel strecken.

Herzliche Grüße
Marita